Wieschollek EMCONS Organisationsentwicklung in der Sozialwirtschaft
Wieschollek EMCONSOrganisationsentwicklung in der Sozialwirtschaft

Projekte für und mit Kunden. 

In den vergangenen Jahren sind mehr als 95 Projekte in Wohlfahrtsverbänden, Stiftungen, Kirchenverwaltungen, Städten und Gemeinden erfolgreich bearbeitet worden. Diese Erfahrungen weitergeben, so dass sie den Kunden zu Gute kommen, das ist Teil der Beratung von Herrn Wieschollek. 

 

Einige Referenzprojekte sollen an dieser Stelle exemplarisch, wenn auch anonymisiert, benannt werden. Die meisten davon standen typischerweise im Spannungsfeld von Zielerreichung und ökonomischen Anforderungen:

 

  • Gestaltung von Organisationsentwicklungsprozesse in Spitzen-, Träger- und Mitgliederverbänden aus der Sozialwirtschaft.
     
  • Erarbeitung von Zukunftsstrukturen von Werkstätten und Werkstattverbünden für behinderte Menschen.
     
  • Begleitung und Projektmanagement von Fusionsprojekten unterschiedlicher Wohlfahrtsverbände.
     
  • Unterstützung kirchlicher Träger bei der Initiierung und Umsetzung von Prozessen zur Organisationsentwicklung, u.a. in deren Werkstätten für behinderte Menschen und anderen Einrichtungen aus dem Bereich der Behindertenhilfe.
     
  • Durchführung von Organisations- und Wirtschaftlichkeitsberatungen in Interdisziplinären Frühförderstellen durch. 
     
  • Untersuchung von Organisationen der Wohlfahrtspflege, Kinder- Jugend-, Behinderten- und Altenhilfe, Ämter in Städten und Gemeinden sowie für einen Träger der Gesetzlichen Unfallversicherung zur Verbesserung von Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit.
     
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen in Organisationen der Sozialwirtschaft, Kommunen, Beteiligungsgesellschaften der Öffentlichen Hand und in Rettungsdienstorganisationen.
     
  • Analyse von Aufgaben- und Geschäftsprozessen in Verbänden der Wohlfahrtspflege, Stiftungen und einem Träger der Gesetzlichen Unfallversicherung.
     
  • Personalbedarfsermittlungen in administrativen und operativen Bereichen der Kinder-, Jugend-, Behinderten-, Gesundheits- und Altenhilfe sowie in administrativen Bereichen von Kommunen und Ministerien.
     
  • Begleitung und Gestaltung von Umsetzungsprozessen von Organisations- und Restrukturierungsmaßnahmen in Organisationen der Sozialwirtschaft und in Kirchengemeinden.
     
  • Restrukturierung von Stiftungen und Verbänden der Wohlfahrtspflege.
     
  • Einzel-Coachings von Leitungskräften bei der Entscheidungsfindung zur Strategie und zur Organisationsgestaltung.
     
  • War Mentor im Rahmen des Caritas-Projekts "Gleichgestellt in Führung gehen".
     
  • Plausibilisierung von Businessplänen.
     
  • Machbarkeitsstudien zu organisatorischen Veränderungen wie Shared-Service-Center, Fusionen, Kooperationen und (De-) Zentralisierungen.
     
  • Externe Revisionen zur Prüfung der Wirtschaftlichkeit, Sachgerechtheit und Rechtmäßigkeit der kommunalen Aufgabenerledigung.
     
  • Aufbau und Weiterentwicklung von Berichtswesen- und Controllingsystemen in Verbänden.
     
  • Erarbeitung von Geschäftsordnungen in Verbänden und Stiftungen.
     
  • Erarbeitung von Stellenbeschreibungen, einschl. Anforderungsprofilen, in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft sowie in kommunalen Unternehmen.
     
  • Plausibilisierung von Stellenbewertungen und Durchführung von Stellenbewertungen. 
     
  • Begleitung von Ausschreibungsverfahren bei Organisations- und IT-Projekten, einschließlich sich anschließendem Projektmanagement, in der Sozialwirtschaft und für die Kirchenverwaltung einer Evangelischen Landeskirche.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wieschollek EMCONS | Organisationsentwicklung in der Sozialwirtschaft | Kantstr. 9 | 63543 Neuberg | Tel.: 0157.51703805 | eMail: wieschollek(at)emcons.de